Bagenkop 9.7.2020

Von Heiligenhafen nach Bagenkop bei Dauerregen. Eigentlich wollten wir in die Schlei. Aber platt vor dem Wind, Regen und nur 5 kn Wind machte das keinen Spaß. Also sind wir nach Bagenkop abgedreht und sind dort gegen 18:00 angekommen. Ich war lange nicht mehr hier. Es gibt mittlerweile eine gute Versorgung am Hafen. Brugsen in 200m Entfernung zum Hafen. Mehrere Buden und kleine Restaurants. Es riecht nach Brathähnchen bei der Ankunft. Wie gewohnt! Duschen – naja halt so wie man es kennt? Corona ist hier kein Thema. Keine Maskenpflicht im Supermarkt. Niemand kontrolliert die Regeln. Jede Menge Platz im Hafen. Natürlich kein Hafenmeister vor Ort, der die Einhaltung der Regeln kontrollieren könnte.

Bagenkop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: